News LVW

23.05.2010

C-Meeting Meilen

Am Samstag fanden die Q-Wettkämpfe für die Kategorien bis U16 statt. Die Veranstalter gaben dieses Jahr auch älteren Athleten einige Startmöglichkeiten im Rahmen eines C-Meetings.

Diese nutzte Philipp Handler (U20) für seinen Saisoneinstand. Die Sprinter mussten jedoch ihre Läufe gegen starken Wind antreten. Mit 12.11 lief Philipp seine zweitschnellste Zeit über 100m. Im 200er realisierte er eine persönliche Bestleistung (25.93), die wahrscheinlich nicht sehr lange Bestand haben wird. Auf der Zielgeraden blies der Wind so stark, man konnte meinen, die Läufer blieben stehen. Selbst der Sieger der Serie (11.09 über 100m) blieb mit fast 24 Sekunden weit über den Erwartungen.

Michelle Schärer (U18) sprang zum ersten Mal Weit. Mit dem Wind kam die Springerin sehr gut zurecht. Dafür gelang es ihr nicht ihre Beine weit nach vorne in den Sand zu setzen und landete immer früher als erwartet. Die 4.70 sind trotzdem eine persönliche Bestleistung. Ebenso verbesserte sie ihre 100m-Zeit um 5 Hundertstel auf 13.64.

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH