News LVW

30.05.2010

Nationales Nachwuchsmeeting Bern

Das nationale Nachwuchsmeeting ist das Treffen der unter 20-Jährigen im Frühling. Dabei wird meist um SM- oder WM-Limiten gekämpft.

Jasmin Moser (U16) erzielte zwei erste Ränge im Stab (3.20) und im 80m-Hürdenlauf (12.54). Mit 39.04 warf sie den Speer so weit wie noch nie und schloss den Wettkampf auf Platz 3 ab.

Von idealen Sprintbedingungen profitierten André Höpli (U20), der mit 11.18 seine pB egalisierte und mit 22.55 über die halbe Bahnrunde eine neue ersprintete. Ebenfalls verbesserte sich Philipp Handler (U20) um einige Hundertstel. Mit 11.94 blieb er zum ersten Mal regulär unter zwölf Sekunden, auch die 24.90 bedeuteten eine neue Bestleistung. Dominic Baumgartner (U18) lief 11.76 und 24.07 (neue pB), wobei ihm noch 7 Hundertstel zur SM-Limite fehlen. Nina Erb (U18) war mit 14.04 ebenfalls schneller als nie zuvor.

Die 800 Meter wurden von Sharon Kesper (U20), Florian Riedel (U20) und Simon Tschenett (U18) gelaufen. Letzter setzte sich gleich nach dem Start an die Spitze des Feldes und büsste in seinem ersten Rennen über die zwei Bahnrunden das schnelle Anfangstempo. Nach spätestens 600 Meter waren die Beine sauer. Immerhin vermöchte er dann mit dem Feld ins Ziel zu kommen (2:08.47). Simon wurde in der gleichen Serie von Florian überspurtet, der das Rennen in 2:04.46 gewann. Sharon hatte mit dem Ausgang ihrer Serie nichts zu tun. Es schien als hätten eher die 800 Meter sie im Griff als umgekehrt. In einer Woche kann sie hoffentlich beweisen, dass die 2:43.05 bloss ein Ausrutscher waren.

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH