News LVW

19.09.2010

SVM Mehrkampf Nachwuchs vom 18.9.2010 (überarbeitet)

Die Mädchen sind dieses Jahr (im Vergleich zu den anderen Vereinen der Schweiz) auch im Mehrkampf ganz klar stärker als die Jungs. So haben die WU16 zum Saisonabschluss mit diversen Bestleistungen und drei Athletinnen über 3000 Punkte ein super Mannschaftsresultat abgeliefert und werden voraussichtlich den SVM-Mehrkampf gewinnen. Hervorzuheben sind die guten Leistungen über die Hürden von Nadja-Marie (12.22s) und Jasmin (12.27s) sowie den weiten Satz Nadja-Marie mit 5.18m. Auch wenn die 1000m Resultate jenseits von gut sind, reichte es der Mannschaft mit 14309 Zählern klar als Einzige die 14000er Marke zu knacken.

 

Bei den MU16 Jungs wurden die regelmässigen Staffeltrainings mit 2 guten Leistungen über 80m von den Zwillingen Julien und Etienne belohnt (10.13s resp. 10.10s). Auch die Luki konnte endlich mal die Handbremse lösen (10.30s). Auch in den Sprüngen bestätigte die Mannschaft die aufsteigende Form und Etienne zeigte mit 1.68m im Hoch, in welche Richtung es gehen kann. Im Kugelstossen lief es durchzogen, obwohl einige Athleten ihre PB um fast 1m steigerten (Linus!). Der abschliessende 1000m Lauf wurde engagiert angegangen. Leider reichte es für Etienne nicht, die 3min Marke zu unterbieten. Marco zeigte, dass mit einem guten Wintertraining die 3min nächste Saison in Reichweite kommen. Mit den 13384 Punkten haben sich die MU16 wahrscheinlich unter die ersten 6 des SVM-Schlussklassements gekämpft (Resultat noch nicht offiziell).

Die MU14 und WU14 runden das gute Resultat der LVW ab. Auch Sie werden sich mit ihren Resultaten von rund 2430 Zählern (MU14) und rund 2730 Zählern (WU16) in den top 5-10 platzieren.

 

Patrick Seiler 

 

Einzelresultate

Resultate

Sprintwettkampf intern

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH