News LVW

15.11.2010

Kyburglauf

Am diesjährigen Kyburglauf waren wieder zahlreiche Athleten der LVW am Start, 15 nahmen bei herrlichem Wetter das Rennen in Angriff und dies trotz Terminkollision mit der Hochzeit von Ben Weggelin. Beim Hauptrennen starten drei für die LVW, dabei erreichte Lorenza Kessler den 3. Rang bei den Juniorinnen. Ebenfalls die 10km, brachten Dominik Ramp und Ruedi Heinzer nach 57 bzw. 58min hinter sich.

 

Um die gleiche Uhrzeit starte ebenfalls der Treppensprint, mit Simon Tschenett und Florian Riedel. Nachdem Florian in die falsche Strasse einbog konnte Simon seinen Rang erben und durchquerte als 3. das Ziel, Florian wurde 4.

 

Nur gerade 10 Minuten später startete der Panoramalauf. Dieser wurde von Luzius Bochsler mit einem komfortablen Vorsprung gewonnen. Nur knapp hinter dem 3. Platzierten kam Simon Bühler bei seinem Comeback ins Ziel. Ebenfalls am Start war Adrian Epprecht, welcher nach einem unvergesslichen Erwachen im falschen Bett den 6. Rang erreichte. Bei den Frauen holte sich Pascale Füglistaler Bronze und Flurina Frei den 12. Rang. Bei den Juniorinnen überquerte Corinne Muff mit nur 6 Sekunden Rückstand als 2. die Ziellinie, hinter ihr Livia Müller bei ihrem LVW-Debut auf dem 3. Rang, verfolgt von Damaris Herzog (Rang 4).

 

Bereits am früheren Nachmittag starten die Kinder Kategorien, bei welchen sich Ana Kern bei den Mädchen A die Bronze Medaille eroberte und Linus Härri den unglücklichen 4. Rang bei den Knaben C erreichte.

 

Noch zu erwähnen ist, dass Jonas Kuratli wegen Terminkollision nicht starten konnte. Dafür schickte er seinen jüngeren Bruder welcher den Panoramalauf bei den Junioren für sich entschied.

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH