News LVW

15.09.2011

Stefan Müller beendet Karriere

Ich habe mich entschieden, per Ende dieser Saison vom Spitzensport zurückzutreten. Trotz meiner Fussoperation habe ich anfangs dieser Saison wieder Leistungen erzielt, wie ich dies erhofft habe. Leider haben mich nachher kleinere Verletzungen aus der Bahn geworfen und eine Teilnahme an der WM verunmöglicht.

Zufrieden schaue ich auf eine schöne und erfühlte Karriere als Speerwerfer zurück, welche mit dem Übertreffen der 80m-Marke und dem 7.Rang an der Europameisterschaft in Göteborg ihren Höhepunkt fand. Speziell wird mir mein aktueller Schweizerrekord in Erinnerung bleiben, da ich dieses unvergessliche Ereignis zusammen mit meinen Vereinskollegen, Freunden und meiner Familie erleben und geniessen durfte.

Ich möchte allen herzlich danken, welche mich in meiner Karriere jahrelang treu unterstützt haben: meiner Familie, meinen Trainern, meiner Freundin, meinem Verein (LV Winterthur), meinen Trainingskollegen, Ärzten, Physiotherapeuten, Sponsoren und allen, welche ich hier nicht erwähnt habe. Speziell möchte ich hier einzig meinen ehemaligen und aktuellen Trainer Bruno Wehrli danken, einem sehr guten Trainer und noch besseren Menschen.

Als Abschluss meiner „Karriere“ werde ich am 17.September 2011 als letzten Wettkampf mit meinen Trainingskollegen die Team SM bestreiten. In Zukunft werde ich mich vermehrt meinem Beruf, meinen eigenen Geschäft Javelin.ch und dem Trainieren hoffnungsvoller Athleten widmen.


Stefan Müller

 

Bericht auf der SLV-Homepage

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH