News LVW

08.09.2012

Phile über 200m 12ter

Am Donnerstag konnte Phile noch einmal vor ausverkauftem Haus auflaufen.
Die Finalqualifikation über die halbe Bahnrunde war bedeutend schwieriger als über 100m, weil 400m-Läufer und schnelle Weitspringer hinzukamen.
22.70 waren schliesslich gefordert. Das wäre eine halbe Sekunde unter Philes Hausrekord gewesen.
Zudem musste er auf der unbeliebten Aussenbahn 9 starten. Er lief ein gutes Rennen und erreichte mit 23.45 seine zweitbeste Zeit über 200 Meter.
Somit liess er die Hälfte der Konkurrenten hinter sich.

Bereits nach dem 100 Meterlauf signalisierte Phile, dass er motiviert sei, dass Aufbautraining bald wieder aufzunehmen. Er möchte vor allem im Kraftbereich härter arbeiten. In vier Jahren wird das Leistungsniveau sicher noch einmal etwas höher sein. Für eine Finalqualifikationen auf den Kurzsprintstrecken dürften Zeiten von 11.00 bzw. 22.50 Sekunden nötig sein.

Eine nächste Zwischenstation sind die IPC-Weltmeisterschaften im Juli 2013 in Lyon (FRA).

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH