News LVW

20.09.2012

Team SM

Mit einem Leistungsschnitt von 2:12,08 Minuten siegten wir über 800 m der Frauen. Lisa Kurmann lief in 2:08,50 erneut Bestleistung und Livia Müller hielt mit der nationalen Spitze mit und verbesserte dabei ihre Bestleistung auf 2:11,45. Corinne Muff lieferte in 2:16,27 das dritte Zählresultat und die Jüngste im Team, Oda Lou Johansen (14), lief in 2:27,52 ins Ziel.

 

Die zweite Goldmedaille, mit grossem Vorsprung auf die Konkurrenz, sicherten sich die Mehrkampfgruppe mit Valérie Reggel (5,87 m), Cornelia Halbheer (5,70 m) und Estefania Garcia (5,64 m). Sie erreichten dabei einen Schnitt von 5,73 m. Arlette Brülhart folgte mit 5,16 m.

 

Im Speerwurf folgte die Bronzemedaille. Valérie Reggel zeigte mit 42,73 m erneut eine starke Wurfleistung. Estefanie Garcia (39,60 m) und Jasmine Moser (36,25 m) komplettierten das Teamresultat mit einem Schnitt von 39,52 m. Gold erhielt auch an Angelica Moser (31,49 m).

 

Eine weitere Bronzemedaille wäre auch über 200 m der Frauen sehr realistisch. Die schnellste LVWerin, Cornelia Halbheer, konnte allerdings verletzungshalber nicht starten, und dann reichte die Jahresbestleistung von Vale (24.88 s) und die pB's von Esti (25.82 s) und Livia (26.89 s) nicht. Für eine Medaille hätte 25.89 s von Cornelia gereicht. 

 

Die Dreispringer um Michael Buri,Dominik Ramp, Michael Isler und Severin Keller verpassten mit einem Durchschnitt von 13,66 m Bronze nur um vier Zentimeter.

Link:

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH