News LVW

23.10.2012

Neue Vereinsrekorde in 2012

Zweimal Valérie

Das LA-Jahr 2012 ist zu Ende und die Ewigen Bestleistungen der LVWer und LVWerinnen sind wieder nach oben korrigiert. Wie in den letzten Jahren waren es unsere Frauen, die den Statistik-Master Hanspeter Halbheer beschäftigten. Die Frauen verzeichneten 5 Vereinsrekorde und weitere 21 top-ten Einträge in der all-time Bestenliste der Athletinnen unseres Vereins. Ganz in einer Sonderstellung stand dabei Valérie Reggel, die im Juni den alten 100 mH-Rekord von Moni Moser aus dem Jahre 1987 (Geburtsjahr von Valérie!) mit 2/100 unterbieten konnte. Der neue Vereinsrekord ist 13.92. Beim Erreichen des Schweizermeister Titels im Siebenkampf in Hochdorf Ende September verbesserte Valérie zudem ihren eigenen Vereinsrekord von 2011 mit beinahe 300 Punkten. Der neue Rekord ist 5794 P. Ausserdem schob sich Valérie insgesamt elf Mal hoch hinauf auf der all-time Bestenlisten über 200m, 300m, 400m, 400 mH, Weitsprung, Hochsprung, Kugel, Speer sowie 4x100m Staffel.

 

Arlette 2 cm mehr

Die Stabspringerin Arlette Brülhart steigerte ihre Bestleistung aus 2010 mit 2 cm auf die neue Bestmarke 4.12m. Mit 4.10m gewann Arlette ausserdem Silber nach Nicole Büchler bei den SM in Bern.

 

1 Kilometer unterwegs mit Lisa

Eine sensationelle Saison hat auch Lisa Kurmann hinter sich. Mit einem fulminanten Start auf dem Deutweg im Mai lief Lisa Vereinsrekord über 1000 m:2:48.76. Das war eine Verbesserung von 18/100 gegenüber dem Lauf von Simone Meier aus 1988 (Simone startete vier Jahre später an den Olympischen Spielen in Barcelona!). Weitere Einträge in der Hall of Fame verbuchte Lisa über 800 m und vor allem über 1500 m, wo sie auch den Schweizermeister-Titel gewann.

 

Esti und der neuen Speer

Den letzten Vereinsrekord verzeichnete Estefania Garcia, die den Speer 45.99 Meter durch die Lüfte schleuderte. Das ist zwar 1.03 Meter kürzer als Annemarie Schmid (Hocevar) in 1994, aber 1999 verordnete die IAAF den Damen einen Speer mit einem verlagerten Schwerpunkt (den Männern übrigens schon 1985), weshalb es seither 2 Bestenlisten gibt und 2 Weltrekorde.(pj)

 

Neue top-ten Einträge in 2012

Frauen    

100 m
4. Cornelia Halbheer, 12,11


200 m
3. Cornelia Halbheer, 24,44
4. Valérie Reggel, 24,59

 

300 m
2. Valérie Reggel, 40,02

 

400 m
3. Valérie Reggel, 56,88

 

800 m
3. Lisa Kurmann 2:08,50
5. Livia Müller 2:11,45

 

1000 m
1. Lisa Kurmann 2:48,76

 

1500 m
3. Lisa Kurmann, 4:18,01

 

100 m Hürde
1. Valerie Reggel, 13,92


400 m Hürde
2. Valerie Reggel, 60,48

 

Dreisprung
4. Vivian Nyuma, 11.48

       

Hochsprung
8. Valérie Reggel, 1.69
8. Angelica Moser, 1.69

 

Weitsprung
3. Valérie Reggel, 6.08
5. Cornelia Halbheer, 5.92

 

Stabhochsprung
1. Arlette Brülhart, 4.12
2. Jasmine Moser, 3.95
3. Angelica Moser, 3.90

 

Kugelstossen
3. Valérie Reggel, 13.50

 

Speerwerfen (neuer/alter Speer)
1./3. Estefania Garcia, 45.99
2./5. Valérie Reggel, 43.67

 

Siebenkampf

1. Valérie Reggel, 5794 P

 

4x100 m Staffel
6. Hafner/Reggel/Halbheer/Garcia, 47,29

 

Olympische Staffel
5. Müller/Kessler/Moser/Moser, 3:56,72

 

 

 

     
Männer    

5000 m
6. Fabian Jucker, 14:45,82

 


 

Speer

4. Fabian Weber, 67.74
7. Dario Meier, 59.96
8. Romas Isler, 59.17

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH