News LVW

01.03.2013

Hallensaison 2013

An den Hallen-Schweizermeisterschaften konnten die LVW-Athleten insgesamt 6 Medaillen gewinnen. Den Anfang machte Andrea Rutschmann an der Mehrkampf-SM mit Silber bei den WU16. Sie begann mit der Egalisierung ihrer 60m-PB (8.31) und zeigte ausgeglichene Leistungen in Weit (4.74) und Kugel (9.49). Nachdem sie im Hochsprung ihre PB auf 1.45 verbessert hatte, liess sie im abschliessenden 1000m-Lauf in 3:37.25 in einem taktisch klugen Rennen nichts mehr anbrennen und konnte sich über ihre erste SM-Medaille freuen.

 

An der Aktiv-SM eine Woche später gab es gleich dreimal Silber. Während Lisa Kurmann (800m, 2:11,41)mit ihrer Medaille hinter der entfesselten Selina Büchel zufrieden war, konnten sich Patrick Schütz (Stab, 5.00) und Angelica Moser (Stab, 3.80) über ihre Medaillen nicht bedingungslos freuen, wäre doch Gold für beide im Bereich des Möglichen gelegen.

 

Angelica zeigte dann nochmals eine Woche später an den Nachwuchsmeisterschaften eine ganz starke Reaktion. Sie übersprang bei ihrem Sieg bei den WU18 erstmals 4m und verbesserte damit den U18-Hallenrekord von Jasmine aus dem letzten Jahr um 10 cm. Damit liegt sie auch international ganz vorne: Europaweit ist in dieser Hallensaison keine einzige Athletin ihres Jahrgangs höher gesprungen, was für die kommende Freiluftsaison und das dann stattfindende European Youth Olympic Festival EYOF eine grosse Motivation ist. Und schliesslich lief Livia Müller im 1000m-Lauf der WU20 in sehr guten 2:56.90 auf den Silberplatz.

 

(mm)

 

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH