News LVW

03.05.2015

U23-EM-Limite für Jasmine

Gleich bei ihrem ersten Saisonstart erfüllte Stabhochspringerin Jasmine Moser in Düdingen die Limite für die U23-EM vom Juli in Tallin.

Nachdem am Nachmittag das Wetter noch gut war, kam die Regenfront gerade zu Beginn des Stabwettkampfes der Frauen in Düdingen an. Der Wettkampf fand deshalb bei widrigen Bedingungen statt. Trotzdem erfüllte Jasmine an diesem Wettkampf ihr eigenes Minimalziel, die U23-EM-Limite.

 

Hier der Bericht aus dem Landboten vom 05.05.15

 

EM-Limite übersprungen

Die Stabhochspringerin Jasmine Moser von der LV Winterthur hat bereits am zweiten Tag der Selektionsphase die Limite für die U23EM in Tallinn (Estland) erfüllt. In Düdingen sprang die 21jährige Medizinstudentin genau den geforderten Wert von 3,95 Metern.

Der Wettkampf fand unter denkbar schlechten äusseren Umständen statt. Bei Beginn setzte Dauerregen ein. Die Andelfingerin liess sich davon offensichtlich nicht beirren und erreichte ihr Ziel. Der frühe Angriff auf die Selektionshöhe war bewusst geplant worden, um sich Luft für das Studium zu verschaffen, ehe der Grossanlass nach Semesterende der Saisonhöhepunkt werden soll.

Die U23EM findet am 9. bis 12. Juli statt und wird Jasmine Mosers vierte internationale Nachwuchsmeisterschaft sein. Zuletzt war sie 2013 an der U20EM in Rieti angetreten.

 

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH