News LVW

24.10.2015

Phile gewinnt Vorlauf in Doha in 11.05

Ende Oktober seine Bestleistung abrufen, wenn andere bereits ihre Trainingspause hinter sich haben oder die Fussballschuhe schüren ist kein leichtes Vorhaben.

Phile trainierte während der letzten sechs Wochen hauptsächlich alleine und konnte seine Fortschritte in keinem Vorbereitungswettkampf überprüfen.
Auch die Umstellung von nasskaltem Oktober Wetter auf 35 Grad in Katar schien nicht allzu ideal.
 
Voller Selbstvertrauen ging er heute Abend an den Start. Mit der achtbesten gemeldeten Zeit war die Finalqualifikation Pflicht. Phile setzte sich sogar eine eigene persönliche Bestleistung als Ziel (11.14).
Phile gewinnt seinen Vorlauf in sensationellen 11.05, leider mit 3.2 Meter Rückenwind, und erreichte die drittbeste Zeit aller Läufer.
 
Morgen um 17.25 (MEZ) findet der Final statt und Phile hat zum ersten Mal eine Chance, an Weltmeisterschaften eine Medaille zu gewinnen. Der Australier Chad Perris ist mit 11.08 aber dicht hinter ihm.
Der Final wird auf www.doha2015.org übertragen.

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH