News LVW

27.10.2015

Zum Abschluss der WM wird Phile 7ter

Phile schloss seine Saison auf dem siebten Rang über 200 Meter ab.
Mit der Zeit von 23.05 hat er schliesslich nicht alle seine Ziele erreicht.
Wenn man aber bedenkt, dass er bis Mitte Sommer wegen eines verletzten Fusses nicht richtig trainieren konnte, hat er Beachtliches erreicht:
Zwei Finalplätze an der WM bedeuten eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Wettkampf vor zwei Jahren in Lyon.
Herzliche Gratulation, Phile!

Nun hat er sich nach einer sehr langen Saison eine Pause verdient und wird dann Mitte November das Projekt Rio 2016 starten.

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH