News LVW

20.06.2016

Kantonales Turnfest in Thun mit Mehrkampf

Eine Woche nach dem Siebenkampf in Lustenau (Ö), sind Estefania Garcia und Victoria Held nochmals zu einem Heptathlon angetreten. Begleitet wurden sie diesmal von Valérie Reggel, welche die Qualität der handwerklichen Arbeit ihres Kniechirurgen S.F. prüfen wollte. Valérie liess sich im März am Knie operieren und fühlt sich bereit für normale Trainings und Wettkämpfe. Valérie hat am ersten Tag alle Disziplinen absolviert, am zweiten Tag nur Weitsprung, und zum ersten Mal in 2-3 Jahren ist sie ohne Schmerzen gesprungen. Die Resultate waren diesmal eher sekundär und entsprechen den verpassten Schnelligkeit- und Sprungtrainings während bald vier Monaten, sowie dem Berner Unwetter. Ausser während des Hürdenlaufes und des Hochsprungs hat es zwei Tage lang wie aus Kübeln gegossen: 14.21s (100mH), 1.56m (Hoch), 12.42m (Kugel), 25.55s (200m), 5.39m (Weit).

 

Die stärkste Siebenkämpferin war einmal mehr Esti, die mit 14.00s und pB über Hürden startete. Weiter ging es mit 1.65m in Hoch, 12.24 in Kugel, 25.77s über 200m, 5.84m in Weit und 43.87m im Speer bevor der Wettkampf mit Esti auf Rang 1 endgültig abgebrochen wurde. Somit ging das Turnfest ohne eine Siegerin zu Ende. Zu diesem Zeitpunkt war Victoria auf Rang 3 mit der Serie 14.88, 1.53m, 11.50m, 26.51s, 5.12m und 39.84m. Meret Kübler beendete den Wettkampf auf Rang 14. nach folgender Serie: 17.99s, 1.35m, 7.60m, 29.37s, 4.41m und einem Nuller in Speer nach drei flachen Würfen.

 

Bei den U20er lief Sheila mit 15.18s und 26.66s zweimal pB am ersten Tag und war auf dem 3. Rang als der Wettkampf beendet wurde. Die weiteren Resultate waren 1.53m (Hoch), 9.41m (Kugel) und 4.89m (Weit).

 

In der Kategorie U18 war Dana Glaus sehr gut unterwegs und auf dem 2. Rang vor den nicht ausgeführten letzten zwei Disziplinen: 15.47s (Hü 76cm), 1.52m (Hoch), 10.36m (Kugel 3 kg), 28.29s (200m), 5.13m (Weit) (pj)

 

Diverses - Dana Thun 18.6.2016

Link:

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH