News LVW

20.02.2010

Patrick Schütz überrascht mit Silber im Stabhochsprung

Drei Monate nach einem Eingriff an der Achillessehne gelang Schütz ein beinahe optimaler Wettkampf. Nach vorsichtigem Einstieg bei 4.70m liess er es nach 4.80m richtig krachen und überzeugte abermals in Turnschuhen springed mit gültigen Sprüngen über 5.00m und 5.10m. Mitfavorit Marquis Richards patzerte auf 5.10m und hatte nur gültige 4.90m auf dem Papier stehen. So sah es bis zum letzten Versuch von Olivier Frey sogar danach aus als würde Schütz ein kleines Husarenstück gelingen. Mit den Worten "Ich weiss was jetzt chunt" warteten Schütz auf den dritten Versuch von Frey über 5.20m, den er gültig übersprang. Schütz aber war am heutigen Tag die Farbe der Medaille eine Nebensache. Seinem Ziel wieder gesund springen zu können ist er ein Schrittchen näher gekommen.

Junior André Höpli kam in seinem Vorlauf über 60m nicht ganz an seine Topzeiten dieser Hallensaison heran. Er wurde in 7.29s gestoppt.

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH