News LVW

26.07.2016

Abschied von Heinz Wagner

Am 24. Juli ist Heinz Wagner im 50. Altersjahr – viel zu früh - gestorben. Heinz ist bereits als 13jähriger in die LVW eingetreten und durchlief alle Stationen einer erfolgreichen Leichtathletikkarriere. Er war ein hervorragender 800m-Läufer (PB 1:51,66), war lange Zeit Trainer der Mittel- und LangstrecklerInnen, Vorstandsmitglied und und und…In den letzten Jahren durften wir vor allem bei grösseren Anlässen als Speaker auf ihn zählen, wo seine Sprachkenntnisse sehr geschätzt waren.

 

Viele von uns nicht mehr ganz Jungen könnten Geschichten und Episoden erzählen, Heinz war immer mit dabei. Ich mag mich zum Beispiel erinnern an den 13. Juni 1991. Ich wurde an diesem Tag 40jährig. Heinz kam mit Roland Mägerle bei mir im Büro vorbei, sie mussten etwa 1 Stunden warten. Mit dabei hatten sie eine Flasche Weisswein und einen Jahrgangs-Armagnac. Wir stiessen zusammen an, am Abend war dann wieder Training angesagt, ich war der damalige Trainer der Beiden… Die gleichen beiden, mit Verstärkung ua. von Tschüge Stahl, haben am 23. September 1988 meine damalige Wohnung „umgebaut", ich heiratete an jenem Tag und konnte mir durch 2 Tonnen Altpapier und etwa 500 Ballonen erst nach etwa 2 Stunden Zutritt verschaffen. In der Stube war der Deutweg masstabgetreu aufgebaut.

 

Er hat seinen Beruf geliebt, er hat Freundschaften gepflegt, er war verlässlicher Kumpel. Und nun ist Heinz nicht mehr. Unfassbar, unbegreiflich. Von einer Veloausfahrt ist er leider nicht zurückgekehrt und an einem Herzversagen gestorben.

 

Danke Heinz! Seiner Partnerin Sarah Forster und seinen Angehörigen entbieten wir unsere herzlichste Anteilnahme.

 

Martin Hasenfratz, Ehrenpräsident

 

Am Donnerstag, 4. August 2016, um 1600 Uhr findet an der Spitalgasse 29 in 9630 Rüti ZH ein gemeinsames Abschiednehmen statt. Wir bitten unsere Mitglieder, Heinz möglichst zahlreich die letzte Ehre zu erweisen.

 

News - Heinz Wagner

Dokument:

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH