News LVW

04.09.2016

UBS Kidscup Final

Die beiden LVW-Nachwuchsathletinnen Bianca Hericgonja, Kategorie W14, und Kim Glaus, Kategorie W12 haben sich für den diesjährigen UBS-Kidscup Schweizer Final im Letzigrundstadion qualifiziert. Der UBS Kidscup ist das grösste Schweizer Leichtathletiknachwuchsprojekt überhaupt. Insgesamt mehr als 130‘000 Athletinnen und Athleten haben in diesem Jahr an Ausscheidungen teilgenommen. Lediglich den 540 Besten gelang es schliesslich, sich für den grossen Schweizer Final im Zürcher Letzigrund zu qualifizieren, unter anderem auch über den vor Wochenfrist auf dem Deutweg durch die LV Winterthur durchgeführten Zürcher Kantonalfinal auf dem Deutweg.

 

Bei besten äusseren Bedingungen und unter Anleitung vieler Swiss Starters wie zum Beispiel Kambundji, Hussein, Furer und Moser, aber auch von internationalen Spitzenstars gelangen den beiden Winterthurerinnen tolle Resultate. 

 

Kim Glaus setzte den Aufwärtstrend, welcher sich auch diese Saison wieder aufzeigte, fort. Im Sprint gelang ihr mit 8.94 Sekunden der Einstand nicht nach Mass, aber sie liess sich nicht entmutigen. Im darauffolgenden Ballwurf realisierte sie mit dem 200 gramm schweren Gerät 43.72 Meter, eine neue persönliche Bestleistung. Im abschliessenden Weitsprung zeigte Kim auf, dass sie mit den Besten ihres Jahrgangs mithalten kann. 4.59 m wurden auf ihrem Notenblatt notiert.

 

Mit 1‘878 Punkten schaffte Kim den hervorragenden zwölften Platz im W-12-Feld der 30 Gestarteten.

 

Rangmässig noch besser lief es Bianca Hercigonja. Sie schaffte es in der Kategorie W14 auf den hervorragenden sechsten Platz und ergatterte sich eines der begehrten Diplome. Besonders im Weitsprung holte Bianca viele Punkte. Sie sprang 5.40 Meter weit, was die drittbeste Weite in ihrer Kategorie war. 

Kim Glaus mit Cooly

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH