News LVW

11.09.2016

Keine Podestplätze für die LV Winterthur an den U16 und U18 Nachwuchs-Schweizermeisterschaften in Aarau

Parallel zur U20 und U23 SM in Langenthal fanden in Aarau die Nachwuchsschweizermeisterschaften der U16 und U18 Kategorien statt. Bei hervorragenden technischen und äusseren Bedingungen gelangen dem LVW-Nachwuchs in der Breite ansprechende Resultate, das Glück für den Gewinn einer Medaille blieb den LVWlern leider verwehrt.

 

Glanzpunkte aus LVW-Sicht setzte U18-Athletin Mahara Rösli und U18-Athlet Marco Niederhauser. Über 400 Meter zeigte sich Mahara von ihrer besten Seite. Sowohl im Vorlauf am Samstag, wie auch am Finallauf am Sonntag blieb sie unter 60 Sekunden und verbesserte ihre Persönliche Bestleistung gleich deutlich. Mit 59.76 Sekunden sicherte sich Mahara im Finale den ausgezeichneten 4. Platz und schrammte nur knapp am Podest vorbei. Marco Niederhauser verbesserte mit dem 1.5 Kilogramm schweren Diskus seine PB und warf das Gerät auf 42.19 Meter, was ihm zum sechsten Platz reichte. Es fehlten nur gerade 90 Zentimeter zum Gewinn der Bronzemedaille. Im Hochsprung der U18 Kategorien fehlten Kristina Schüpbach (1.63 Meter) und Silvan Gisler (1.80 Meter) jeweils lediglich 5 Zentimeter zum Gewinn einer Medaille. Einmal mehr zeigte sich, wie nahe die Felder im Hochsprung beieinander sind. Über 100-Meter-Hürden lief Dana Glaus in einem beherzten Vorlauf in 15.21 Sekunden ins Ziel und schaffte die Halbfinalqualifikation, wo sie inmitten der Schweizer Spitze dann aber eine Finalqualifikation nicht mehr schaffte.

 

Bei den jüngsten, den U16 standen ebenfalls einige LVWler am Start. Einer Medaille am nächsten Stand Bianca Hercigonja über die 80 Meter Hürden. Nach einem sehr guten Vorlauf, wo sie ihre Serie in 12.21 Sekunden gewann, war im Halbfinal Endstation, und das auf bittere Art und Weise, indem sie in der Mitte der Distanz an einer Hürde anhängte und in Führung liegend zu Fall kam. Ob sie sich dabei verletzte ist noch unklar. Lukas Siegrist vertrat die Farben der U16-Knaben-Kategorien. Über 100 Meter Hürden schaffte er in 15.45 Sekunden eine neue Persönliche Bestleistung, schied aber aus.

 

Im nächsten Jahr führt die LV Winterthur die Nachwuchs-Schweizermeisterschaften der U18 und U16-Kategorien auf dem Deutweg in Winterthur durch, die Vorzeichen, dass einige LVW-Athletinnen und Athleten um Medaillen mitkämpfen werden sehr gut.

Link:

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH