News LVW

21.11.2016

Cornelia Halbheer ist LVW-Athletin des Jahres 2016

Seit ihren Kindertagen war Cornelia Halbheer die schnellste Winterthurerin über die Sprintdistanzen. Sie lief jedes Jahr ein wenig schneller, was zu anständigen Laufzeiten und Platzierungen bei den Nationalen Meisterschaften führte. In 2016 liess sie es aber krachen mit einer Verbesserung der 100m pB von 11.85s auf 11.70s bereits im Mai, und es sollte noch besser kommen, denn Ende Juni erfolgte der lang ersehnten Durchbruch von Cornelia. Die 23.46s, eine Verbesserung ihrer pB mit beinahe einer Sekunde über die halbe Bahnrunde in La Chaux-de-Fonds, löste zu Hause in Winterthur Freudentränen aus, während einer anderen Athletin jenseits des Röstigrabens die Tränen der Enttäuschung über die Backen liefen wegen des eben verlorenen EM-Startplatzes. Für die offizielle Schweiz kam dies einer Verblüffung gleich, und auf der Tribüne fragten sich höchste Funktionäre des swiss athletics, wer denn diese Cornelia Halbheer sei? Unterdessen wissen sie es, denn der Lauf in LCF war kein Ausreisser. Das bewies Cornelia in Amsterdam am 6. Juli und im Rest der Saison.

Neben den eigenen Erfolgen war Cornelia auch massgebend beteiligt an den Vereinserfolgen in 2016. Die Frauenmannschaften brachten zum Teil hervorragende Leistungen an den Tag, aber der dritte SVM Rang, die zwei Goldmedaillen bei den Staffel SM und die zwei Goldmedaillen bei den Team SM wären wohl alle nicht möglich gewesen ohne Cornelias Beitrag. Für 2017 ist sie wohl unsere stärkste Kandidatin für die Weltmeisterschaften in London. Im Anschluss an die GV wurde Cornelia ganz verdient zur besten Athletin des Jahres erkoren. Wir gratulieren.

 

Diverses - Cornelia und Frauenteam SVM 2016

 

Kiana und Adrian sind NWler des Jahres

In der Kategorie Nachwuchs wurde Hürdenläuferin Kiana Rössli geehrt für ihre U20 WM Selektion sowie für ihre U20 SM Silber über 100m Hürden und ihr U20 SM Gold über 60m Hürden in der Halle. Bei den jungen Männern wurde Stabhochspringer Adrian Kübler geehrt für seine Leistungen in 2016, für die übersprungene 4.90m und für die gewonnen Gold- (Outdoor) und Silbermedaillen (Halle) bei den U20 Schweizermeisterschaften. Wir gratulieren. (pj)

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH