News LVW

26.06.2017

Cornelia Halbheer gewinnt Silber über 200m bei den Team EM

An den Team EM in Vaasa (FIN) durfte Cornelia die Schweiz über 200m (siehe Film vom Final) repräsentieren und dabei hat sie einen höchst signifikanten Beitrag zum Schweizer Aufstieg in die Super league geleistet. Das persönliche Ziel von Cornelia war die WM-Qualifikation (23.10s), aber da in Finnland winterliche Temperaturen, sowie Nässe und starke Winde herrschte, wurde früh klar, dass die WM-Limite müsste sie nach den EM in der Heimat wieder angreifen. Am Freitag lief Cornelia den 200m Vorlauf in 23.86s und qualifizierte sich als viertschnellste Läuferin für den Final am Sonntag. Da es aber in Bezug auf dem Aufstiegskampf gegen die Türkei, Schweden und Gastgeber Finnland eine enge Kiste zu werden schien, sollte im Final weitere Pluspunkte angestrebt werden, so die Devise. Hinter der Favoritin Ivet Lalova kämpfte Cornelia mit der Olympiateilnehmerin Lorène Dorcas Bazolo aus Portugal schliesslich um Platz zwei; Bazolo lief im Vorlauf mit Cornelia 24/100 schneller als Cornelia (Bild unten). Im Final wurden beide in 23.76s (-1.3) gestoppt, aber der Zielfilm zeigte Vorteil Cornelia mit einem Millimeter. (pj)

 

Diverses - 2017_06_23_Cornelia Halbheer 200m VaasaAus dem 200m Vorlauf vom 23. Juni: Cornelia 23.86s (-0.4)

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH