News LVW

23.07.2009

Cornelia läuft für Gold beim EYOF

An den EYOF (European Youth Olympic Festival) in Tampere, Finnland, hat Cornelia Halbheer zusammen mit ihren Kolleginnen Silja Mühlebach, Mujinga Kambundji und Nora Frey den Vorlauf über 4x100 m überlegen und mit neuer Schweizer U18-Bestleistung (46,00 s) gewonnen. Mit dem Rekord im Vorlauf ist Cornelia Besitzerin sowohl vom Schweizer Vereinsrekord (47,96 s in 2008 mit Esti, Vera und Sina) als auch vom Schweizer U18 Rekord.

Weil die Schweizerinnen ihre Gegnerinnen mit 36 Hundertstel und mehr geschlagen haben, sind sie jetzt Favoriten für den Final, der heute Freitag um 14.50 Uhr stattfindet.

 

Bilder

 

PS: Mit oder ohne Edelmetall im Gepäck, Cornelia und die Mannschaft kommt am Samstag um 17.30 Uhr zurück mit dem Flug SAS SK7112. Es wird eine Begrüssung am Flughafen stattfinden und die LVWer sind hiermit eingeladen, die Schweizrinnen mit Kuhglocken und Fahnen zu empfangen – was für sie sicher ein unvergessliches Erlebnis sein wird.(pj)
Link:

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH