News LVW

28.08.2017

Cornelia gewinnt Gold an der Universiade

Am letzten Tag der Leichtathletik bei der Universiade 2017 in Taipei hat Cornelia die Saison 2017  mit einer Goldmedaille abgeschlossen. Zusammen mit ihren Kolleginnen Ajla del Ponte, Salome Kora und Selina von Jackowski gewann Cornelia die Goldrmedaille der 4x100m Staffel der Frauen. Im Vorlauf am Tag zuvor haben liefen die Frauen die drittbeste Zeit, aber im Final wollten sie mehr riskieren und ums edelste Metall kämpfen. Cornelia lief die dritte Etappe, und sie ist in der Kurve auf der Aussenbahn den Konkurrentinnen davongelaufen. Mit Vorsprung konnte sie den Stab übergeben, aber leider wurde Selina auf der Zielgerade von der Schlussläuferin aus Kasachstan überholt. Kurz nachher wurde allerdings die Mannschaft von Kasachstan disqualifiziert (Lane infrigment: Abkürzung in der Kurve), sodass Cornelia ihre Saison jetzt mit einer internationalen Goldmedaille krönen kann. (pj)

 

  Cornelia Halbheer, Selina von Jackowski, Ajla Del Ponte, Salomé Kora (Photo: Swiss Athletics)

 Salome, Cornelia, Selina, Vanessa (Ersatzläuferin) und Ajla.

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH