News LVW

28.06.2018

Resultate Abendmeeting

zu den Resultaten

 

 

Leichtathletik-Meeting: Viele Saisonbestleistungen auf dem Deutweg

 

 

Bei hervorragenden äusseren Bedingungen mit viel Rückenwind auf der Zielgeraden fand am Mittwochabend, 27. Juni 2018 das von der Leichtathletik-Vereinigung Winterthur organisierte Abendmeeting statt.

 

 

"Highlights gab es einige, auch aus LVW-Sicht" freute sich Andreas Felix, der Veranstaltungsleiter der LV Winterthur. Zahlreiche Leichtathleten massen sich auf der Anlage des Sportparks Deutweg, trotz zeitweise gleichzeitig stattfindendem WM-Fussballspiel der Schweizer Nationalmannschaft.

 

 

Simon Graf von der LV Winterthur, der schnellste Schweizer der Kategorie U18, welcher durch Swiss-Athletics für die Junioren-Europameisterschaft vom 05. bis 08.07.2018 in Györ (Ungarn) selektioniert worden ist, lief die 100 Meter der U18 in schnellen 10.95 Sekunden.

 

 

Das wertvollste Ergebnis lieferte nicht ein Winterthurer Athlet, sondern Dominik Alberto vom LC Zürich. Er überquerte die Latte im Stabhochsprung auf der Höhe von 5.35 Meter und erzielte mit dieser Höhe eine neue Schweizer Saisonbestleistung.

 

 

Weit flog auch der 2 Kilogramm schwere Diskus bei den Männern. Alexander Heid vom LC Regensdorf warf das Gerät 47.20 Meter. Im Speerwurf der Männer schaffte Tom Reuter vom LAC TV Unterstrass eine Weite von 68.65 Meter.

 

 

Bei den LVW- Frauen schaffte Andrea Rutschmann über 100 Meter ein sehr gutes Resultat. Mit exakt 2 Meter Rückenwind, was gerade noch im erlaubten Bereich liegt, lief sie in 12.18 Sekunden die schnellste Frauensprintzeit des Abends. Kiana Rösli konnte über 100 Meter Hürden ihre Saisonbestzeit auf 14.45 Sekunden verbessern. Auch Jasmine Moser konnte sich in derselben Disziplin über eine sehr ansprechende Zeit in 14.94 freuen.

 

 

Estefania Garcia schaffte im Speerwurf sehr gute 44.61 Meter.

 

 

Bei den jüngeren Kategorien, den U16, sticht Nalani Tischhauser über die 1‘000 Meter heraus. Sie lief in 3:15,53 Minuten ins Ziel.

 

 

Kim Glaus schaffte über 80 Meter Hürden eine neue persönliche Bestleistung, sie lief in 12.16 Sekunden ins Ziel und platziert sich in der aktuellen Schweizer Bestenliste unter den Top 10.

 

 

Angela Diggelmann gewann bei den U16W den Hochsprung mit übersprungenen 1.60 und qualifizierte sich damit für die Schweizer Meisterschaften.

 

 

Ein Rennen der etwas anderen Art lief die LVW-Läuferin Lisa Kurmann. Sonst selbst immer auf einer Spitzenposition laufend, war sie am Mittwochabend die Pacemakerin über 1500m für Chiara Scherrer vom TV Hütten. Diese läuft normalerweise über 3000m Steeple und konnte in Winterthur somit nicht nur ein schnelles Training absolvieren, sondern lief gleich persönliche Bestleistung in 4:24,79.

 

(BM)

 

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH